Highlight mit Steinger Philipp vom 25.02.2016


Wir organisierten am Donnerstagabend, den 25.02.2016 einen Streckenflugkurs mit Philipp Steinger. Philipp präsentierte einen sehr praxis- und erfahrungsorienterten Vortrag. Ziel des Vortragsabends war, dass er uns Urner Gleitschirmpiloten seine Tipps und Tricks beim Streckenfliegen näher bringt. Die Schwerpunkte lagen bei der Vorbereitung eines Streckenfluges und der Flugtaktik während des Fluges. Immer wieder verstand es Philipp, wichtige Punkte wie das Beobachten der Natur auf Hinweise für Thermik (Wind im Gelände, Vögel, etc.) auf einfache Art und Weise zu erklären. Aus seiner Sicht fliege ein Gleitschirmpilot erfolgreicher, je besser er die «Zeichen» der Natur lesen kann. Auch sollte sich der Streckenflugpilot mehr auf sich selber und seinen Flugstil konzentrieren. Es sei klar, dass andere Piloten in der Luft auch wichtige Indikatoren sein können, um Thermik zu finden. Sich jedoch wegen einem wegsteigenden Kollegen in der Luft abzulenken zu lassen, sei eine schlechte Tugend, weil man sich dadurch nicht mehr auf die eigene Situation konzentriere und damit auch schlechter fliegt. Eine weitere entscheidende Eigenschaft sei die Geduld. Ob es um den richtigen Zeitpunkt für den Start geht oder um das Hochkämpfen in geringer Flughöhe, der Flug ist erst zu Ende, wenn man mit den Füssen wieder am Boden steht.

Die Flugtaktik vertiefte Philipp mit uns direkt anhand seines Streckenfluges vom 30. Juni 2015 und zwar vom Pilatus als Startpunkt mit Wendepunkt beim Niederhorn bei Interlaken, dann über den Sustenpass in die Hochalpen bis zum Lukmanierpass und von dort durchs Urnerland bis nach Arth in Schwyz. Viele Fragen und Kommentare halfen jedem von uns, seine Kenntnisse und eben die Tipps und Tricks aufzunehmen, welche man noch nicht kannte.

An diesem Abend liess uns Philipp nicht nur von seinem grossen Erfahrungsrucksack profitieren, sondern er schaffte es auch, uns an seiner Faszination und Leidenschaft für das Streckenfliegen teilhaben zu lassen und entlockte uns immer wieder den einen oder anderen Lacher – was diesen Kursabend zu einem wirklich speziellen Erlebnis machte.

Wir danken Philipp Steinger nochmals für diesen tollen Abend.

Iwan und Beat

  • Header 1 2014Header LogoHeader Logo
  • Beat mit Logo-1920x350Beat-1920x350img 8830-1920x400